Cannabisöl selbst herstellen

Immer mehr wurde  Cannabis Öl gegen Krebs in der Medizun benutzen. Dabei ist Cannabis Öl selber machen nicht schwer. Wenn du selbst Cannabis Öl produzieren willst, brauchst du kein wissenschaftliches Laboratorium, aber du braucht „Grundausstattung“. Du benötigst erstmal reinen Alkohol.

Während das Öl abkühlt wird es durch ein Sieb in eine Schüssel gepresst

 

Wichtig: Arbeite sauber und genau! Es geht um deine Gesundheit! Verwende nur die besten Zutaten, zum Beispiel reinen 99 % Alkohol statt der billigeren 95 %, obwohl er teurer  ist.

Was du für die Herstellung von Cannabis Öl alles brauchst:

  • Topf/ Reiskocher
  • Kaffeefilter
  • Lösungsmittel (Wasser, Alkohol)
  • Geschirrtuch
  • Canabisblüten
  • Ventilator

Versorge dich mit dem passenden Pflanzenzutaten. Für die vorgeschlagene 60 g Cannabis Öl Behandlung benötigt man etwa 600 g getrocknete Blüte. Wenn du planst,  von sich selbst Cannabis zu wachsen, solltest du bewusst sein, dass du einige Zeit bis zur Ernte investieren musst. Meistens, wenn die Patienten Krebs haben und Cannabisöl entdecken, haben sie leider keine Zeit…

Hier eine Methode um Cannabisöl selbst in 7 Schritten herzustellen

Die Qualität ist sehr wichtig! Für diesen medizinischen Gebrauch sollte man  eine Cannabis Sorte züchten, mit dem höchsten THC-Inhalt versorgen. Wähle eine Indica-Sorte, sie haben eine beruhigende Wirkung, Sativa Sorten sind das Gegenteil.

Grundlegende Anleitung um Öl herzustellen:

  1. Wäsche die Blüte mit Alkohol
  2. Zerkleine die Blüten zusätzlich mit den Händen manuell
  3. Filtere gelösten Blüten durch ein Tuch
  4. Koche der Alkohol wieder aus der Lösung heraus
  5. Die Temperatur sollten nämlich nicht über 120 Grad steigen.
  6. Der Kochvorgang kann Anhang der Menge zwischen 4 bis 9 Stunden dauern. Es ist dann abgeschlossen, wenn kein Wasser oder Alkohol mehr enthalten ist.

Verhältnisse

30 g Cannabis wird etwa 3 g reines Cannabis Öl ergeben. Du wählst nach dein Bedarf, welche Teile des Cannabis du verwendest wird. Das reine Cannabis Öl kann nach der Herstellung mit Hanföl oder Olivenöl verdünnt werden, damit die Dosierung erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.